3. Holzeröder Schnitzeljagd

Am Pfingstmontag (10.06.) fand bei strahlendem Sonnenschein unsere bereits dritte Schnitzeljagd in Folge statt. Es war ein gelungener Tag mit viel Spaß für Groß und Klein.
Bei einer 14 km langen Strecke rund um Holzerode mit fünf Stationen bei denen Geschicklichkeit verlangt wurde und Fragen beantwortet werden mussten, um am Ende der Strecke zum Schatz zu gelangen, nahmen 41 Reiterinnen und Reiter sowie zwei Familien zu Kutschen teil. Gestartet wurde in 15 Gruppen mit jeweils zwei bis sechs Personen in einer Gruppe. Hier siegten als bestes Team Anna-Lena Lunk, Carolin Kutzner und Anna Schell vom Reit- und Fahrverein Hattorf.
Bei der zweiten Strecke über unsere Anlage mit Durchquerung des Teiches nahmen 19 Kinder und Jugendliche des Reit- und Fahrvereins Holzerode im Alter von 7 bis 15 Jahren in Zweier-Teams und einem Dreier-Team mit ihren Ponys und Pferden teil. Auf der Strecke waren an sechs Stationen Geschicklichkeit, Teamgeist und Wissen rund ums Pferd gefragt. Hier siegten in der Altersgruppe 7 bis 9 Jahre Loretta Sulimma und Charlotte Pape und in der Altersgruppe 10 bis 15 Jahre Aurelia Schleser und Mia Windel sowie Sophie Hesse und Marie Hohmann mit gleicher Punktzahl. Im Anschluss haben wir den schönen Tag mit viel Spaß beim gemeinsamen Grillen mit allen Teilnehmern und Helfern gemütlich ausklingen lassen.

 

2. Holzeröder Schnitzeljagd 2018

Aus dem Reit- und Fahrverein Holzerode:

Schnitzeljagd am Pfingstmontag

 

Kleine und große Reiter hatten an dem sonnigen Pfingstmontag einen höchst vergnüglichen Tag bei der 2 Schnitzeljagd des Reit- und Fahrverein Holzerode. Viola Fiedler und Lina Sperling, die beiden Organisatorinnen, hatten sich für Kinder und Erwachsene Aufgaben ausgedacht, die im Team zu lösen waren. Zuerst waren die Erwachsene dran. 11 Zweiergrüppchen machten sich auf den Weg auf den 18 km langen Kurs und zeigten zu Pferde ihre Fähigkeiten, zum Beispiel im Ringreiten (Foto 1). Zu jeder Aufgabe galt es eine Sportaufgabe zu lösen, wie z.B. bei der 1.Station der Kinder „Apfeltauchen“. Dabei mussten die Kinder mit dem Mund Äpfel aus einem Wasserbottich angeln. Der Apfel war natürlich „der“ Preis für den hilfreichen Vierbeiner. Insgesamt gab es sieben Stationen, die die Teilnehmer/innen absolvieren durften. Bei Kindern, die noch nicht ganzsicher sattelfest waren, gingen Erwachsene als Begleitung mit. Als alle Reiter wieder an der Reithalle angekommen waren, wurde gemeinsam mit den Helfern gegrillt. Den Teilnehmerinnen Mia (11) und Aurelia (13) hat der Tag viel Freude gemacht. Sie wollen auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei sein.

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen, Helfer und die Organisatorinnen.

 

Ulrike Libal

Aktuelles

Jasmin Gundelach wird Regionsmeisterin Vielseitigkeit und Viola Fiedler und Kim Heise erreichen Platz  2. und 3. bei den Regionsmeisterschaften Vielseitigkeit des PSV Südniedersachsen! Herzlichen Glückwunsch!!!!

Die Reitanlage mit Geländestrecke kann von externen Reitern nach Voranmeldung genutzt werden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Holzerode e.V.