Vereinsausfahrt am 11. August 2018

Schön war´s !

Ihr Lieben...
Nach einer guten Portion Schlaf möchte ich mich - bestimmt im Namen aller, die mitgefahren sind - für die tolle und liebevolle Organisation der gestrigen Ausfahrt zur Symphonie der Hengste in Warendorf bei Heike, Kirsten und Kornelia- sowie natürlich dem Reitverein Holzerode - (hoffentlich vergesse ich hier niemanden!) herzlich bedanken.
Trotz einiger Längen war es ein wirklich schöner und lustiger Tag, der etliche Highlights bot: Frühstücksservice im Bus, Führungen durch das Landgestüt sowie durch die Innenstadt von Warendorf, Prozession der Pferde(kutschen) und als krönender Abschluss dann die Symphonie der Hengste mit den Kölner Symphonikern, die zumindest mir etliche Gänsehautmomente beschert hat.

Mein zusätzliches, persönliches Fazit:
- Shoppen mit Euch ist genial
- Wespen lieben mich !
- Wir haben ein paar Top-Models im Team
- Hocken will gelernt sein
- 45 ml und so...
- Ich kann bestimmt 100 werden und es trotzdem nicht  

   hinkriegen, halbwegs akzeptabel in Bussen zu schlafen...
- Das nächste Mal bin ich bestimmt wieder mit an Bord!

 

Anja

Liebe Vereinsmitglieder!!

 

Wie bereits angekündigt, planen wir aufgrund unseres 40jährigen Vereinsjubiläums eine „Ausfahrt“.

 

Wir wollen am

 

11. August 2018

zur „Symphonie der Hengste“ nach Warendorf fahren.

 

Beginn der Veranstaltung ist 20.00 Uhr.

 

Folgendes Programm haben wir geplant:

 

Abfahrt in Holzerode  7.00 Uhr

Ankunft in Warendorf ca. 10.00 Uhr

10.15 Uhr Stadtführung Landgestüt und Altstadt

"Hohe Giebel - Stolze Hengste"

12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen im

historischen Brauhaus Warintharpa

ab 15.00 Uhr Warendorfer Pferdeprozession

ab 17.00 Uhr Zutritt zum Gelände des historischen Landgestüts

20.00 Uhr Symphonie der Hengste

Rückfahrt ca. 22.30 Uhr

 

 

Die Kosten für den Bus sowie für Verpflegung im Bus und die Stadtführung übernimmt der Verein.

Eine Eintrittskarte für die "Symphonie der Hengste" kostet pro Person 50,00 €.

Auch hieran beteiligt sich der Verein zur Hälfte.

Das Mittagessen wird als Buffet angeboten und kostet 12,50 pro Person zzgl Getränke.

Bitte meldet Euch bis zum 20. März 2018 verbindlich bei Heike Becker (0173/2708438) an, damit wir die Karten bestellen können. Die Zahl der Plätze ist wegen der Zahl der Sitzplätze im Bus begrenzt.

 

P.S.  Teilnehmen können auch Nicht-Vereinsmitglieder.

Für diese wird eine Pauschale in Höhe von 10,00 € fällig. 

 

Euer Vorstand

 

Stadtführung "Hohe Giebel - Stolze Hengste"


Machen Sie eine Zeitreise, die bei der Siedlungsgründung Warendorfs an der Ems beginnt und in der heutigen Zeit endet.
Mit unserem Gästeführer gehen Sie auf eine spannende Entdeckungstour durch die Altstadt, vorbei an steinernen Zeugen der Vergangenheit.
Nördlich des historischen Zentrums und der Ems gelegen,
befindet sich das fußläufig zu erreichende NRW-Landgestüt.
Warum das so große Bedeutung hat und maßgeblich an der
Warendorfer Stadtgeschichte beteiligt war und ist, erfahren
Sie beim Gang durch die denkmalgeschützten Stallungen. Außerdem erläutert der Gästeführer Interessantes über Zuchtaufgaben und Zuchterfolge und zeigt Ihnen edle Warmblut und imposante Kaltbluthengste.

Einzigartige Prozession hoch zu Ross

 

Die Warendorfer Pferdeprozession lockt alljährlich tausende Besucher an

Die Warendorfer Pferdeprozession ist in ihrer Form einzigartig in Deutschland. Eine Woche vor dem Hochfest Mariä Himmelfahrt stehen in der Stadt bereits neun geschmückte Bögen zu Ehren der Gottesmutter Maria, der in Warendorf besondere Verehrung zuteil wird. Angeführt vom Berittenen Fanfarenzug Freckenhorst führt die Pferdeprozession die rund 200 Pferde an den Triumphbögen vorbei. Nicht nur die Bögen, auch Rosse und Reiter sind besonders herausgeputzt und geschmückt. Unter den zahlreichen Teilnehmern ist vom Shettysulky bis zum Kaltblutmehrspänner alles vertreten und bietet so besondere und abwechslungsreiche Anblicke. Auf dem historischen Marktplatz ertönen die Glocken der Warendorfer Kirchen, was der Prozession ein besonders feierliches Ambiente verleiht. Mehrere tausend Besucher säumen während der Prozession die Straßen, die fachkundige Kommentare zu den einzelnen Gespannen und Gruppen hören können.

Symphonie der Hengste

 

Wie in den vergangenen Jahren garantieren auch an diesen beiden Abenden rund 30 Pferde im Einklang mit einem Live-Orchester für ein unvergessliches Erlebnis. Unter dem Motto “A Movie Symphony” erleben die Besucher große Hits aus den großen Kinofilmen und Blockbustern.

Die Hengste des Landgestüts zeigen ihr Temperament und Können in einmaligen Schaubildern. Unter anderem präsentieren die eleganten Warmbluthengste anspruchsvolle Dressurquadrillen auf höchstem Niveau, ebenso wie rasante Schaubilder bei denen gesprungen wird. Natürlich sind die beliebten Rheinisch-Deutschen Kaltblüter ebenso mit von der Partie. Unter anderem werden sie in gefahrenen Schaubildern und in imposanten Kaltblutkoppeln, bei der mehrere Pferde nebeneinander laufen, zu sehen sein.

Abgerundet wird der Abend durch kulinarische Leckereien. Dabei lädt das kunstvoll in Szene gesetzte denkmalgeschützte Gelände bereits ab 17 Uhr die Besucher zum Verweilen ein.

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Holzerode e.V.