Reitabzeichenlehrgang

Auch am 14. April gab es viele strahlende Gesichter nach der Abzeichenprüfung - alle 16 Prüflinge haben bestanden.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Reitabzeichenlehrgang 2019

 

Erfolgreiche Jugendarbeit beim Reitverein Holzerode

11 junge ReiterInnen des Reit- und Fahrverein Holzerode konnten am 31.03.2019 erfolgreich eine Prüfung zum Reitabzeichen absolvieren.
Nach mehrwöchiger Vorbereitung in Theorie und Praxis haben sich 11 Reitanfänger und Einsteiger zwischen 7 und 12 Jahren den Prüfungen zum Reitabzeichen 10 (8 Kinder) und 8 (3 Kinder) gestellt. Ein Kind konnte leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen. Das Reitabzeichen 10 ist das einfachste Reitabzeichen. Es eignet sich für Anfänger und Einsteiger. Deshalb sind die Anforderungen noch nicht so hoch. Es wird an der Longe oder am Führzügel geritten. Außerdem müssen sich die Absolventen in der Pferdepflege auskennen und beim Satteln und Trensen mithelfen.
Beim Reitabzeichen 8 kommt das Reiten im leichten Sitz als neue Herausforderung hinzu. Neben der Bodenarbeit – das sind Übungen im Umgang mit dem Pferd wie z. B. Führen - zeigen die Absolventen, dass sie sich mit Pferderassen, Farben, Abzeichen und dem Körperbau auskennen. Auch Sitzformen, Hufschlagfiguren und die Bahnordnung sind ein Thema.
Die Ausbilderin Viola Fiedler lobte ihre Lehrgangsteilnehmer für ihre Lernbereitschaft und Eifer. „Alle Kinder waren mit Herzblut und Vergnügen bei der Sache. Ein großes Lob an die Kinder und ihre Eltern für den Zeiteinsatz“.
Abgenommen wurde die Prüfungen von Selina Graf vom Zucht- und Ausbildungsstall Hof in Heilbad Heiligenstadt.

 

Am 14. April folgt dann die Prüfung für die "Großen".

Informationen zu Anforderungen und Inhalten der Abzeichen finden sich in den nachfolgenden Broschüren der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN):

Basispass_Pferdekunde_2013.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
Deutscher Reitpass.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
Reitabzeichen_2012.pdf
PDF-Dokument [451.2 KB]

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Holzerode e.V.